Juli / August – (nicht nur) der Garten im Hitzestress

Juli und August 2018 waren hier nicht nur verdammt heiß, sondern ebenso trocken. Gartenarbeit beschränkte sich auf wässern und ernten. Mulch in Form von ‚Unkraut‘ war so ziemlich Fehlanzeige. Das war auch ganz gut so, denn ich hatte eher wenig Zeit für den Garten und war zumeist recht platt von der Hitze. Die Pflanzen haben …

Gartenrundgang Juni – Schnecken austricksen

Der Juni war hier überwiegend warm und trocken. Es gab einzelne Gewitter, darunter ein ziemlich heftiges mit Starkregen, die Schafskälte zeigte sich auch kurz, aber der Rest des Monats zeigte sich dann ziemlich sommerlich. Im Garten war also häufig gießen angesagt. Das mache ich hauptsächlich morgens, als eine Möglichkeit zum gefräßige Schnecken austricksen. Trockene Erde …

Gartenrundgang im April – Alles blüht und nix summt?

In vielen Gartengruppen wird derzeit die Frage gestellt, warum keine Bienen kommen, obwohl doch so viel blüht. Ist ein blühender Garten etwa nicht bienenfreundlich? Wenn die Sumsen ausbleiben, kann das mehrere Ursachen haben: Wann beginnt das Blühen? Wildbienen und Hummeln brauchen durchgehend Nahrung. Wenn du sie also anlocken willst, dann sorge dafür, dass schon früh …

Kleiner Gartenrundgang im Juni 2017

Das wechselnde Wetter und vor allem die Hitze machen den Pflanzen (und mir) manchmal ganz schön zu schaffen. Ich gieße normalerweise am Morgen, wenn es gar zu heiß ist, darf ich aber manche Töpfe auch abends nochmal bewässern. Alles, was in der Gartenerde eingepflanzt ist, wird alle paar Tage auch noch um die Pflanzen rum …