Willkommen im Garten

Hallo Ihr fleißigen Bienchen,

willkommen im Garten!

Für mich ist mein Garten willkommener Ausgleich zu Beruf und Familie. Blumen gießen, in der Erde wühlen und manchmal auch Unkräutchen zupfen ist für mich Entspannung pur. Dass dabei als Nebeneffekt noch allerlei Leckeres den Weg in die Küche (oder direkt in den Mund) findet, ist einfach nur schön.

Perfektion ist nicht mein Ding, was mir aber wichtig ist, ist der Verzicht auf Gifte und künstlichen Dünger. Ich kompostiere selbst und erlaube mir den Luxus nur das zu ernten, was ich/wir auch wirklich mit Genuß essen möchten. Aber hier möchte ich mich nicht nur dem widmen, was im Garten wächst, kreucht und fleucht, sondern auch dem, was die Gartenarbeit erleichtert oder schöner macht. Gartenkram, angefangen bei Gartenwerkzeugen bis hin zur Deko oder DIY-Ideen.

In der letzten Zeit habe ich meine Gartenscheren genauer unter die Lupe genommen, denn sie sind ja so ziemlich jeden Tag im Einsatz. Was mir dabei aufgefallen ist und wichtig erscheint, habe ich in einem Ratgeber zu Gartenscheren zusammengefasst.

Daneben wachsen in meinem Garten auch allerlei heilkräftige Pflanzen, die die Hausapotheke füllen. Ein Garten ist ein ewiges Projekt, wirklich fertig wird er wohl nie werden. Aber Hauptsache es macht Spaß!

Komm mit und schau dich um!

Blog

Steine im Garten

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. Johann Wolfgang von Goethe Einen Garten zum Beispiel. Und mit schön meine ich nicht die angeblich pflegeleichten Schotterflächen in Vorgärten. In meinem Garten sind sehr viele Steine verbaut. Aber nicht so wie in diesen Steinwüsten, sondern als gestalterisches und praktisches Element. Ein …

Und schwupps ist’s Herbst

Der heiße Sommer wollte scheinbar gar nicht enden, noch im September bis 30 Grad. Ein heftiges Unwetter und plötzlich war der Herbst da. Die Farben im Garten verändern sich, bei Sonnenschein ist es ein goldener Altweibersommer. Einige Pflanzen sind schon völlig vertrocknet. Die Sonnenblumen beispielsweise dienen den Vögeln als Futterquelle. Ringelblumen und Kapuzinerkresse atmen auf …

Juli / August – (nicht nur) der Garten im Hitzestress

Juli und August 2018 waren hier nicht nur verdammt heiß, sondern ebenso trocken. Gartenarbeit beschränkte sich auf wässern und ernten. Mulch in Form von ‚Unkraut‘ war so ziemlich Fehlanzeige. Das war auch ganz gut so, denn ich hatte eher wenig Zeit für den Garten und war zumeist recht platt von der Hitze. Die Pflanzen haben …