Willkommen im Garten

Hallo Ihr fleißigen Bienchen,

willkommen im Garten!

Für mich ist mein Garten willkommener Ausgleich zu Beruf und Familie. Blumen gießen, in der Erde wühlen und manchmal auch Unkräutchen zupfen ist für mich Entspannung pur. Dass dabei als Nebeneffekt noch allerlei Leckeres den Weg in die Küche (oder direkt in den Mund) findet, ist einfach nur schön.

Perfektion ist nicht mein Ding, was mir aber wichtig ist, ist der Verzicht auf Gifte und künstlichen Dünger. Ich kompostiere selbst und erlaube mir den Luxus nur das zu ernten, was ich/wir auch wirklich mit Genuß essen möchten. Aber hier möchte ich mich nicht nur dem widmen, was im Garten wächst, kreucht und fleucht, sondern auch dem, was die Gartenarbeit erleichtert oder schöner macht. Gartenkram, angefangen bei Gartenwerkzeugen bis hin zur Deko oder DIY-Ideen.

In der letzten Zeit habe ich meine Gartenscheren genauer unter die Lupe genommen, denn sie sind ja so ziemlich jeden Tag im Einsatz. Was mir dabei aufgefallen ist und wichtig erscheint, habe ich in einem Ratgeber zu Gartenscheren zusammengefasst.

Daneben wachsen in meinem Garten auch allerlei heilkräftige Pflanzen, die die Hausapotheke füllen. Ein Garten ist ein ewiges Projekt, wirklich fertig wird er wohl nie werden. Aber Hauptsache es macht Spaß!

Komm mit und schau dich um!

Blog

Einen stark mit Efeu bewachsenen Bereich freilegen

Manchmal läuft alles anders als geplant. Meinen Weihnachtsurlaub damit zu verbringen, einen total mit Efeu und Brombeeren überwucherten Bereich zu bearbeiten, war ganz sicher nicht mein Plan, wurde dann aber kurzfristig notwendig. Zum Glück war das Wetter halbwegs mild und so nutzte ich die regenfreien Zeiten (etwa 2 bis 3 Stunden am Tag) um Brombeeren …

So war mein Gartenjahr 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit für einen kleinen Rückblick auf das Gartenjahr 2017. Das waren die Highlights 2017 in meinem Garten Highlights in meinem Garten waren 2017 definitiv die Vielfalt an Insekten. Dadurch, dass ich es geschafft habe, dass immer irgendwo was geblüht hat, waren Unmengen an Hummeln, Wildbienen, Honigbienen und unterschiedlichste …

Buchempfehlung: Wird das was – oder kann das weg?

„Wird das was?“ oder vielleicht auch „Was wird das?“ hat sich doch wahrscheinlich schon jeder gefragt, wenn im Garten junges Grün sprießt. In Beeten und Töpfen geht nicht nur das auf, was geplant und gesät ist sondern auch allerlei ‚Spontanvegetation‘. Bärbel Oftrings Buch „Wird das was – oder kann das weg?“ verspricht Hilfe dabei, erwünschte …