Laub, Blattläuse, Holler und Marienkäfer

2019 ist hier, wie an vielen anderen Orten ein echtes Blattlausjahr. Durch die Witterung begünstigt, haben sich die kleinen schwarzen und grünen Quälgeister explosionsartig vermehrt. Einmal kurz unterm Holler (Holunder) durchgelaufen und das klebrige Ökohaarspray (Ausscheidungen der Blattläuse) sorgt für perfekten Halt der Frisur… Aber eigentlich benutze ich gar kein Haarspray und wofür zum Kuckuck …

Vlies und Steine sind gar nicht so pflegeleicht

Immer wieder sieht man Vorgärten, die mit Unkrautvlies/Folie und Steinen oder Schotter angelegt sind. Zwischendrin liegen vielleicht noch ein paar große Steine und kunstvoll beschnittene Solitärgehölze sind eingepflanzt. Oft lautet die Begründung „Es muss pflegeleicht sein!“. Aber stimmt das überhaupt? Sind solche Lösungen wirklich so pflegeleicht, wie sie auf den ersten Blick scheinen? Auf Dauer? …

Blogparade – Blogger für giftfreies Gärtnern

Seit über 20 Jahren gärtnere ich ohne Gift. Erfreulicherweise hat sich inzwischen bei immer mehr Menschen ein Bewusstsein dafür entwickelt. Trotzdem finde ich es wichtig, nicht nur zu tun, sondern auch darüber zu reden und zu schreiben. Wie oft bin ich schon über einen guten Tipp oder wichtige Hintergrundinformationen dankbar gewesen. Blogger und Gartengruppen sind …

Einen stark mit Efeu bewachsenen Bereich freilegen

Manchmal läuft alles anders als geplant. Meinen Weihnachtsurlaub damit zu verbringen, einen total mit Efeu und Brombeeren überwucherten Bereich zu bearbeiten, war ganz sicher nicht mein Plan, wurde dann aber kurzfristig notwendig. Zum Glück war das Wetter halbwegs mild und so nutzte ich die regenfreien Zeiten (etwa 2 bis 3 Stunden am Tag) um Brombeeren …