Wie beschrifte ich Aussaat am einfachsten?

Du suchst nach einer praktischen, kostengünstigen, wiederverwendbaren und ökologisch vertretbaren Lösung, um deine Aussaat zu beschriften?

Meine Lösung waren lange Jahre Eisstiele. Nachdem meine Kinder allerdings aus dem Eis am Stiel-Alter raus sind, ich selbst das auch nicht in solchen Mengen essen mag und außerdem die Schokolade ziemlich hartnäckig am Stiel kleben bleibt, hab ich eine gute Alternative gefunden: Pommesgabeln aus Holz.

Die beschrifte ich mit Bleistift. Im Prinzip sind sie wiederverwendbar. Wenn sie zu sehr gelitten haben, können sie auf den Kompost. Bei der Voranzucht auf der Fensterbank sind sie darüber hinaus der perfekte Abstandshalter zwischen Topf und Abdeckfolie für die ganz jungen Keimlinge. Eine Packung reicht für viele Jahre und das Eis nach getaner Gartenarbeit darf natürlich trotzdem schmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.