Juli / August – (nicht nur) der Garten im Hitzestress

Juli und August 2018 waren hier nicht nur verdammt heiß, sondern ebenso trocken. Gartenarbeit beschränkte sich auf wässern und ernten. Mulch in Form von ‚Unkraut‘ war so ziemlich Fehlanzeige. Das war auch ganz gut so, denn ich hatte eher wenig Zeit für den Garten und war zumeist recht platt von der Hitze. Die Pflanzen haben …

Gartenrundgang Juni – Schnecken austricksen

Der Juni war hier überwiegend warm und trocken. Es gab einzelne Gewitter, darunter ein ziemlich heftiges mit Starkregen, die Schafskälte zeigte sich auch kurz, aber der Rest des Monats zeigte sich dann ziemlich sommerlich. Im Garten war also häufig gießen angesagt. Das mache ich hauptsächlich morgens, als eine Möglichkeit zum gefräßige Schnecken austricksen. Trockene Erde …

Gartenrundgang im Mai – jeden Tag blüht was Neues

Der Mai ist einer der schönsten (und arbeitsreichsten) Monate im Gartenjahr. Ich finde es immer wieder faszinierend, wieviele Blüten der Mai hervorbringt. Blüten im Mai Am Anfang des Monats stehen noch der Goldlack und die Schwertlilien in Blüte, die mich schon seit Jahren immer wieder erfreuen. Goldlack Der Goldlack duftet so gut und lockt schon …

Gartenrundgang März 2018 – nach dem Frost und ein Update aus der Efeu-Ecke

Boah, war das kalt. Ende Februar, Anfang März und die Temperaturen rauschen in den Keller. Während Mitte Februar schon alles danach aussah, als ob der Frühling in den Startlöchern steht, dann nochmal ein Temperatursturz und etliche Tage mit teils zweistelligen Minusgraden. Schnee lag hier keiner, deshalb hab ich um so manche Pflanzen doch ein bisschen …

So war mein Gartenjahr 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit für einen kleinen Rückblick auf das Gartenjahr 2017. Das waren die Highlights 2017 in meinem Garten Highlights in meinem Garten waren 2017 definitiv die Vielfalt an Insekten. Dadurch, dass ich es geschafft habe, dass immer irgendwo was geblüht hat, waren Unmengen an Hummeln, Wildbienen, Honigbienen und unterschiedlichste …