Und schwupps ist’s Herbst

Der heiße Sommer wollte scheinbar gar nicht enden, noch im September bis 30 Grad. Ein heftiges Unwetter und plötzlich war der Herbst da. Die Farben im Garten verändern sich, bei Sonnenschein ist es ein goldener Altweibersommer. Einige Pflanzen sind schon völlig vertrocknet. Die Sonnenblumen beispielsweise dienen den Vögeln als Futterquelle. Ringelblumen und Kapuzinerkresse atmen auf …

Gartenrundgang im Mai – jeden Tag blüht was Neues

Der Mai ist einer der schönsten (und arbeitsreichsten) Monate im Gartenjahr. Ich finde es immer wieder faszinierend, wieviele Blüten der Mai hervorbringt. Blüten im Mai Am Anfang des Monats stehen noch der Goldlack und die Schwertlilien in Blüte, die mich schon seit Jahren immer wieder erfreuen. Goldlack Der Goldlack duftet so gut und lockt schon …

Verhindern, dass Efeu wiederkommt

Efeu entfernen ist die eine Sache – verhindern, dass er wieder alles überwuchert die ganz andere. Dranbleiben ist das Zauberwörtchen,, dabei kann man sich aber auch das Leben möglichst leicht machen. Totalkahlschlag in der Waagrechten Das ist im Prinzip die einfachste Variante. Wenn der Efeu in einem Bereich wächst, in dem nichts oder nur wenig …

Gartenrundgang März 2018 – nach dem Frost und ein Update aus der Efeu-Ecke

Boah, war das kalt. Ende Februar, Anfang März und die Temperaturen rauschen in den Keller. Während Mitte Februar schon alles danach aussah, als ob der Frühling in den Startlöchern steht, dann nochmal ein Temperatursturz und etliche Tage mit teils zweistelligen Minusgraden. Schnee lag hier keiner, deshalb hab ich um so manche Pflanzen doch ein bisschen …

Einen stark mit Efeu bewachsenen Bereich freilegen

Manchmal läuft alles anders als geplant. Meinen Weihnachtsurlaub damit zu verbringen, einen total mit Efeu und Brombeeren überwucherten Bereich zu bearbeiten, war ganz sicher nicht mein Plan, wurde dann aber kurzfristig notwendig. Zum Glück war das Wetter halbwegs mild und so nutzte ich die regenfreien Zeiten (etwa 2 bis 3 Stunden am Tag) um Brombeeren …